Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 5(1997) 1/2
[ Bestand im SWB ]

Ungarische Drucke und Hungarica


97-1/2-054
Ungarische Drucke und Hungarica : 1480 - 1720 ; Katalog der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel = Magyar és magyar vonatkozású nyomtatványok / bearb. von S. Katalin Németh. - München [u.a.] : Saur, 1993. - Tl. 1 - 3 ; 30 cm. - ISBN 3-598-32813-3 (Gesamtwerk) : DM 1194.00
[1498]

Die drei Bände des stattlichen Wolfenbütteler Kataloges Ungarische Drucke und Hungarica : 1480 - 1720 werden als erster Versuch bezeichnet, die Hungarica-Sammlung einer ausländischen Bibliothek mit Anspruch auf Vollständigkeit zu verzeichnen. Sie enthalten 2359 Eintragungen von etwa 2250 Titeln mit 2910 Exemplaren und folgen nach Aufbau und Form den bisher erschienenen Wolffenbütteler Katalogen Drucke des Barock : 1600 - 1720, die sich durch eine ganz knappe Titelbeschreibung unter Beigabe einer stark verkleinerten Abbildung des Titelblattes auszeichnen.[1] Diese Besonderheit trifft auch auf die im Verfasser- bzw. Sachtitelalphabet geordneten Titel des Hungarica-Katalogs zu. Neben einer Signaturenübersicht nach Sachgruppen, die Auskunft über die Provenienzen der Bestände gibt, finden wir am Ende des 3. Bd. eine chronologische Übersicht sowie ein Namenregister, ein Register von Titeln anonymer Schriften, ein Register der Verleger und Drucker sowie ein Register der Verlags- und Druckorte.

Ausgehend von dem in der historischen ungarischen Hungarica-Bibliographie verwendeten weiten Hungarica-Begriff[2] wurde bei der Aufnahme der Drucke der Hungarica-Begriff im Einvernehmen mit der modernen ungarischen retrospektiven Bibliographie durch die Einführung des Begriffs magyarországi = ungarländisch neu definiert, was zu den folgenden Auswahlkriterien führt:

1. Texte in ungarischer Sprache: alle Drucke mit mindestens einem ungarischen Satz, linguistische Werke mit ungarischen Wörtern und alle ungarisch-fremdsprachigen Wörterbücher.

2. Alle im Gebiet Ungarns gedruckten - also ungarländischen - Schriften, unabhängig von der Sprache und der Person des Autors. Diese geographische Definition bezieht sich demzufolge auf das Gebiet Ungarns in den Staatsgrenzen vor 1801 einschl. Siebenbürgen, jedoch ohne die Mitländer Dalmatien, Kroatien usw., ausgenommen die slawonischen Bezirke Poschega, Sirmien und Veröce, weil diese rechtlich mit Ungarn verbunden waren.

3. Ungarische Autoren: Personen, die in dem Werk von Gábor Pintér und Gedeon Borsa Régi magyarországi szerzök (Alte ungarländische Autoren, Budapest 1989) verzeichnet sind. Das sind Personen, die in Ungarn geboren sind, zur Zeit ihres Schaffens dort lebten und zur Entstehung eines selbständigen Teiles eines Druckwerkes im Zeitraum vor 1801 beigetragen haben; Autoren, die ungarisch geschrieben bzw. die ungarische Sprache als ihre Muttersprache angesehen haben oder einen eindeutig ungarischen Familiennamen tragen; Personen, die sich selbst "Hungarus" oder "Pannon(i)us" nannten, obwohl sie vielleicht in einem anderen Land geboren wurden; auch diejenigen, die in der historischen Fachliteratur als Ungarn betrachtet werden (z.B. Zrínyi). Als "Hungarus" werden demzufolge alle Personen betrachtet, die in Ungarn geboren sind, auch wenn sie im Ausland gelebt haben, aber auch die im Ausland geborenen Persönlichkeiten während ihres Wirkens in Ungarn.


[1]
Deutsche Drucke des Barock : 1600 - 1720 ; Katalog der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel / begr. von Martin Bircher. Bearb. von Thomas Bürger. - München [u.a.] : Saur. - 30 cm. - ISBN 3-598-32099-X (Gesamtwerk) : DM 14400.00 [3639]. - Der Katalog ist seit 1996 auch in einer Mikrofiche-Ausg. erhältlich. - Eine Rezension der Registerbände in IFB ist vorgesehen.
Außer den alten ungarischen Beständen der HAB wurde auch der polnische Altbestand in einem Sonderkatalog verzeichnet:
Polnische Drucke und Polonica : 1501 - 1700 ; Katalog der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel = Druki polskie i polonica / bearb. von Malgorzata Goluszka und Marian Malicki. - München [u.a.] : Saur. - 30 cm. - ISBN 3-598-32099-X [1381]. - Bd. 1. 1501 - 1600. - 1992. - 1 - 2. - DM 796.00, DM 736.00 (für Bezieher des Werkes "Deutsche Drucke des Barock"). - Vgl. IFB 93-1/2-011. (zurück)
[2]
So in der Hungarica-Bibliographie des Grafen Alexander Apponyi: Hungarica : Magyar vonatkozású külföldi nyomtatványok. - Köt. 1 - 2. Apponyi Sándor. - Budapest, 1900 - 1902. - Bd. 3 - 4. Ungarn betreffende im Ausland gedruckte Bücher und Flugschriften / besorgt von Lajos Dézsi. - München, 1925 - 1927. (zurück)

Zurück an den Bildanfang