Literatur im Netz des Literaturarchiv Marbach

In der Plattform "Literatur im Netz" werden vom Deutschen Literaturarchiv literarische Online-Zeitschriften, Weblogs und Netzliteratur gesammelt. Der Betrieb und die technische Sicherung der Inhalte von "Literatur im Netz" liegen in den Händen des BSZ. Die Grundlage von "Literatur im Netz" bildet die vom BSZ entwickelte Archivierungssoftware SWBcontent.

Das Deutsche Literaturarchiv nutzt "Literatur im Netz", um digitale literarische Quellen zu erschließen, der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und ihren Bestand für die Zukunft zu sichern. Auf diese Weise wird die konventionelle Sammlung und Erschließung von literarischen Quellen des Deutschen Literaturarchivs ergänzt und neuen digitalen Medien Rechnung getragen. Die ältesten Inhalte in "Literatur im Netz" stammen aus dem Jahr 2007.

Publikationen:

  • SCHMIDGALL, Karin ; WALTER, Jochen: Literatur im Netz : Sammeln, Erschließen, Archivieren; Bericht über eine Herausforderung für die klassische Bibliothek. In : Siegener Periodicum zur internationalen empirischen Literaturwissenschaft : SPIEL. - Frankfurt, M. : Lang. - 29 (2010), 1/2 : Archivierung von digitaler Literatur : Probleme - Tendenzen - Perspektiven = Archiving Electronic Literature and Poetry : Problems - Tendencies - Perspectives , S. 223-234

Kontakt: Stefan Wolf