Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 7(1999) 1/4
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]

Lexikon Drittes Reich


99-1/4-437
Lexikon Drittes Reich / Friedemann Bedürftig. - Im Text ungekürzte Taschenbuchausg. - München ; Zürich : Piper, 1997. - 400 S. ; 19 cm. - (Serie Piper ; 2369). - ISBN 3-492-22369-9 : DM 19.90
[4194]
99-1/4-438
Taschenlexikon Deutschland nach 1945 / Friedemann Bedürftig. Vorw. von Kurt Sontheimer. - Ungekürzte Taschenbuchausg. - München ; Zürich : Piper, 1998. - 459 S. : Ill., graph. Darst., Kt. ; 19 cm. - (Serie Piper ; 2495). - Orig.- Ausg. u.d.T.: Lexikon Deutschland nach 1945. - ISBN 3-492-22495-4 : DM 19.90
[5213]

In ca. 1000 Artikeln (lt. Klappentext) wird von dem Publizisten Friedemann Bedürftig[1] die Geschichte des Nationalsozialismus behandelt, wobei der Zweite Weltkrieg ausgeklammert bleibt.[2] Der Hauptteil (380 S.) enthält Artikel zu Geographica, Organisationen, Ereignissen, Personen, Politikbereichen und sonstigen Sachbegriffen mit Schwerpunkt bei den biographischen Artikeln. Ein Literaturverzeichnis (4 S.) und ein Sach- und Personenregister (7 S.) schließen die Veröffentlichung ab.

Eine Beurteilung der Veröffentlichung ist schwer. Eine lexikalische Bearbeitung des Themas scheint - im Rahmen der politischen Bildung - wenig sinnvoll, hier wäre eine monographische Behandlung, eventuell mit Quellen aus der Zeit, sinnvoller. Als Handbuch zum Gebrauch neben der Lektüre von Monographien über die Zeit des Nationalsozialismus ist die neue Enzyklopädie des Nationalsozialismus[3] sinnvoller, obwohl auch sie ihre Schwächen hat.

Im Gegensatz zum ersten Titel ist das zweite Lexikon weitaus positiver einzuschätzen. Der Autor hat hier die deutsche Nachkriegsgeschichte - Bundesrepublik und DDR - auf 444 S. in Artikeln von durchschnittlich 14 Zeilen Länge behandelt. Die Artikel behandeln dieselben Bereiche wie der oben besprochene Titel und auch bilden die biographischen Artikel - vor allem Politiker und Autoren - einen Schwerpunkt. Auf ein Sachregister wurde verzichtet, stattdessen wurden Verweisungen in das Alphabet der Artikel eingearbeitet. Karten, Tabellen, graphische Darstellungen und Schwarzweiß-Photos ergänzen den Text. Zum Schluß findet man ein Personenregister (3 S.) und ein schmales Literaturverzeichnis (2 S.).

Es ist auch hier die Frage, ob nicht eine (oder mehrere) gute Monographien über die Geschichte der Bundesrepublik bzw. der DDR sinnvoller wären als eine lexikalisch fragmentierte Präsentierung. Aber immerhin: Die Sachverhalte sind insgesamt treffend wiedergegeben[4] und so könnte dieses Buch durchaus eine Funktion innerhalb der politischen Bildung einnehmen, da man es wegen der guten Aufmachung gerne in die Hand nimmt und darin blättert. Öffentliche Bibliotheken sollten es deshalb in ihren Bestand aufnehmen, wobei es allerdings wünschenswert wäre, daß das Buch ausleihbar ist und nicht in den Präsenzbestand eingereiht wird.

Jürgen Plieninger


[1]
Das VLB weist ihn als Vielschreiber aus, vorwiegend von kleinen Taschenbuchlexika: außer den hier vorgestellten schreibt er auch über den Dreißigjährigen Krieg, Bismarck, Goethe (s.o. IFB 99-1/4-183) und selbst an der Vermarktung von Neuschreib-Wörterbüchern hat er sich beteiligt (s.u. IFB 99-1/4-489).
Beide hier vorgestellten Lexika erschienen zuerst in gebundenen, inzwischen vergriffenen Ausgaben im Verlag Carlsen, Hamburg:
Lexikon III. Reich / Friedemann Bedürftig. - 1. Aufl. - Hamburg : Carlsen, 1994. - 448 S. : Ill., graph. Darst., Kt. ; 21 cm. - ISBN 3-551-85018-6 : (vergriffen) [5729].
Lexikon Deutschland nach 1945 / Friedemann Bedürftig. - 1. Aufl. - Hamburg : Carlsen, 1996. - 459 S. : Ill., graph. Darst., Kt. ; 21 cm. - Taschenbuchausg. u.d.T.: Taschenlexikon Deutschland nach 1945. - ISBN 3-551-85030-5 : (vergriffen) [4134]. (zurück)
[2]
Ein Lexikon über den zweiten Weltkrieg soll lt. KNÖ-Datenbank im Februar 2000 erscheinen: Taschenlexikon Zweiter Weltkrieg / Reinhard Barth ; Friedemann Bedürftig. - München ; Zürich : Piper, 2000. - 19 cm. - (Serie Piper ; 2496). - ISBN 3-492-22496-2 : DM 19.90. (zurück)
[3]
Rez. IFB 98-3/4-315-316. (zurück)
[4]
Eine Ausnahme, die auffiel: Im Artikel über die Baader-Meinhof-Gruppe steht, daß die Gruppe mit den ersten Mordtaten bald jeden Rückhalt bei den linken Intellektuellen verloren hat (S. 45). Da kann man sich durchaus an anderes erinnern! (zurück)

Zurück an den Bildanfang