Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 7(1999) 1/4
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]

MLAIB und ABELL


99-1/4-200
MLAIB und ABELL : periodische Fachbibliographien, CD-ROM- und Online-Datenbanken zur Anglistik / Jost Hindersmann. - Münster : Lit, 1997. - 93 S. ; 21 cm. - (Anglistik, Amerikanistik ; 4). - ISBN 3-8258-3358-5 : DM 19.80
[4704]

Das kleine Büchlein - eine überarbeitete "Hausarbeit zur Laufbahnprüfung für den höheren Bibliotheksdienst im Frühjahr 1997 bei der Fachhochschule Köln" (Vorwort) - stellt die beiden wichtigsten periodischen Fachbibliographien[1] zur Philologie bzw. zur Anglistik und Amerikanistik in den Print-, CD-ROM- und Online-Versionen vor, erläutert Suchmodi und Einstiege, bringt inhaltliche Vergleiche zwischen beiden, sich gegenseitig ergänzenden Bibliographien und zieht in einer Schlußbetrachtung ein Resümee, das auch auf die Kriterien der konkreten Entscheidung für ihre je spezifischen Angebotsformen eingeht. Die als Sucheinstiege aufgeführten Beispiele und die kontrastiven inhaltlichen Vergleiche stammen vom Sommer 1996. Da sowohl die Modern Language Association International bibliography of books and articles on the modern languages and literatures als auch die Annual bibliography of English language and literature zum erstrangigen Informationsbestand gehören und zumindest in den Print-Versionen überall vorhanden sind, brauchen sie in dieser Besprechung nicht näher vorgestellt zu werden.

Die Broschüre erfüllt insgesamt gesehen ein Desiderat, da zwar eine Vielzahl von Titeln vorliegt, die den allgemeinen Rahmen sowie das Angebot von Print-, CD-ROM- und Online-Medien in den Geisteswissenschaften und der Anglistik hinreichend darstellen, aber es nach wie vor an Hilfsmitteln fehlt, die beide Bibliographien in ihren spezifischen Angeboten vergleichen, die fachbezogene, konkrete Recherche in der Praxis erläutern und auf die wesentlichen Kriterien der Titelauswahl bei bibliographischen Datenbanken und ihren Angebotsformen kontrastiv hinweisen. Typische Beispiele solcher für ihren Zweck recht brauchbarer Titel[2] sind etwa Jan-Mirko Maczewskis in Einzelaspekten nicht völlig verläßliches Studium digitale,[3] der die bibliographische Datenbank im Internet praktisch außer Acht lassende Kongreßband Anglistik im Internet[4] sowie die wohl für jede Bibliothek nötigen World databases in humanities[5] und Ron Blazeks The humanities.[6] Mit Hindersmann bedingt vergleichbare, aber in Umfang und Inhalt weit knappere Titel sind beispielsweise die von einzelnen anglistischen Instituten herausgegebenen Hefte des Typs der Freiburger Startrampe[7] oder die entsprechenden Passagen des Typs Wie benutze ich eine Bibliothek?[8]

Sowohl aus der Sicht des Fachreferats als auch der Benutzung und der bibliographischen Einführung scheinen nur kleine Ergänzungen, mitunter nur Präzisierungen nötig. Dies gilt etwa für die Beschreibung der beiden Print-Versionen wie auch für einzelne, von Hindersmann angeführte Suchbeispiele: So hätte Hindersmann im Kapitel Forschungsstand auf die im amerikanischen Bereich seit längerem vorliegenden vorzüglichen Studienführer und fachbibliographischen Hilfsbüchlein hinweisen können, deren Beispiele für den Autor an manchen Stellen zur Vertiefung hilfreich gewesen wären.[9]

Was den Einsatz und die Funktion beider Bibliographien betrifft, hätte Hindersmann zusätzlich zumindest auf die in der anglistischen Suchpraxis unerläßlichen, additiv zu verwendenden Titel Humanities index 1975 -, und Essay and general literature index 1931 -,[10] (insbesondere in der Kumulation der Jahre von 1975/94) eingehen können, zumal sie in bestimmten Fällen einfacher und schneller zum Ziel führen als ABELL und MLAIB. Vor allem der Essay and general literature index, der freilich über die reine Literaturwissenschaft hinausgeht, stellt ein in der Praxis noch nicht genügend bekanntes und genutztes Instrument der anglistischen Literatursuche dar.

Den Hinweisen und Empfehlungen in der Schlußbetrachtung ist weitgehend zuzustimmen. Dies gilt nicht zuletzt auch für Hindersmanns Kriterien der Auswahl der verschiedenen Versionen und seine Schlußfolgerungen, wenn auch zu vermuten ist, daß seine Empfehlung für die Online-Version sich nicht als praxisgerecht erweisen könnte.[11]

Aufgrund des Nutzens des preisgünstigen Büchleins, das in Fachlesesälen wie auch in Zentralbibliotheken anzubieten ist, wäre es wünschenswert, daß der Autor seine Untersuchung unter Einbezug der jetzt zur Verfügung stehenden WWW-Version von ABELL[12] sowie der CD-ROM[13] in einer erweiterten Neuauflage anböte und stärker auf die allgemeine Suchpraxis der Anglistik, speziell unter Berücksichtigung der beiden oben erwähnten Titel aber auch von Year's work in English studies 1921 -, einginge. Bis dahin könnten auch längere Praxiserfahrungen mit der ABES-CD-ROM[14] von Swets & Zeitlinger bzw. mit dem Online-Zugriff vorliegen. ABES wäre ebenfalls für den Informationsbestand anzubieten, da es das Manko beider Bibliographien, nämlich die fehlenden Annotationen,[15] ausgleichen könnte. Es bleibt zu hoffen, daß in Bälde Landeslizenzen der ABELL-CD-ROM, die gerade für die bibliographische Erfassung der Jahre von 1920 - 55 einen großen Fortschritt brächte, die Nutzung in den einzelnen Bibliotheken ermöglichen.

Sebastian Köppl


[1]
Die beste Darstellung dieses Bereichs ist:
A guide to serial bibliographies for modern literatures / William A. Wortman. - 2. ed. - New York, NY : Modern Language Association of America, 1995. - XIII, 333 S. ; 23 cm. - ISBN 0-87352-965-0 (hb.) : $ 37.50 - ISBN 0-87352-966-9 (pb.) : $ 19.75 [3488]. - Rez.: IFB 96-2/3-217. (zurück)
[2]
Diese Titel sind zum Teil kurz besprochen in IFB 97-1/2-020 - 022. (zurück)
[3]
Studium digitale : Geisteswissenschaften und WWW / Jan-Mirko Maczewski. - Hannover : Heise, 1996. - 204 S. : graph Darst. ; 24 cm. - ISBN 3-88229-083-8 : DM 50.00 [4129]. - Rez.: IFB 97-1/2-032. - Ferner Thomas Hilberers in ABI-Technik. - 17 (1997), S. 407. (zurück)
[4]
Anglistik im Internet : proceedings of the 1996 Erfurt Conference on Computing in the Humanities / hrsg. von Doris Feldmann ... - Heidelberg : Winter, 1997. - III, 217 S. ; 22 cm. - (Anglistische Forschungen ; 240). - ISBN 3-8253-0380-2 : DM 26.00 [4123]. - Rez.: IFB 97-1/2-034. (zurück)
[5]
World databases in humanities / ed. by C. J. Armstrong & R. R. Fenton. - London ; Munich [u.a.] : Bowker-Saur. - 31 cm. - (World databases series) [3483]. - 1996. - XIII, 1060 S. - ISBN 1-85739-048-2 : DM 420.00 (K. G. Saur, München). - Rez.: IFB 97-1/2-028. (zurück)
[6]
The humanities : a selective guide to information sources / Ron Blazek and Elizabeth Aversa. - 4. ed. - Englewood, Colo. : Libraries Unlimited, 1994. - XIX, 504 S. - (Library science text series). - ISBN 1-56308-167-9 (hb) : $ 45.00, 38.95 - ISBN 1-56308-168-7 (pb) : $ 35.00, 29.95 [3236]. - Rez.: IFB 97-1/2-021. (zurück)
[7]
Startrampe : Einführung in die Anwendung von Datenbanken für Anglistik / Irene Nitzl ... Hrsg. vom Englischen Seminar der Universität Freiburg, Lehrstuhl Mair. - Freiburg, 1997. - 46 S. - Die Erstauflage erschien 1996 u.d.T. Elektronische Arbeitsumgebung für Anglisten : Leitfaden zur selbständigen Einarbeitung. (zurück)
[8]
Wie benutze ich eine Bibliothek? : Basiswissen, Strategien, Hilfsmittel / Uwe Grund ; Armin Heinen. - 2., überarb. Aufl. - München : Fink, 1996. - 270 S. ; 19 cm. - (UTB für Wissenschaft : Uni-Taschenbücher ; 1834). - ISBN 3-7705-3043-8 (Fink) - ISBN 3-8252-1834-1 (UTB) : DM 26.80 [3611]. - Rez.: IFB 96-4-417. - Zur MLAIB vgl. S. 172 ff. (zurück)
[9]
Zu erwähnen sind unter anderem: A research guide for undergraduate students : English and American literature / Nancy L. Baker and Nancy Huling. - 4. ed. - New York, NY : Modern Language Association of America, 1995, S. 33 ff. - Problems in literary research : a guide to selected reference works / Dorothea Kehler. - 4. ed., rev. - Lanham, Md. [u.a.] : Scarecrow Press, 1997, S. 21 ff. - Handbook of literary research / Robert H. Miller. - 2. ed. - Metuchen, NJ. [u.a.] : Scarecrow Press, 1995, S. 21 ff. und 37 ff. (zurück)
[10]
Vgl. dazu z.B. American Library Association guide to information access : a complete research handbook and directory / ed. by Sandy Whiteley. - New York : Random House, 1994, S. 291. (zurück)
[11]
Daß die Entscheidungen zwischen der CD-ROM- oder der Online-Version sehr schwierig und die Dinge noch im Fluß sind, zeigte jüngst auch das Weimarer Kolloquium "Bibliographische Datenbanken im Internet". (zurück)
[12]
http://lion.chadwyck.co.uk (zurück)
[13]
Chadwyck-Healey bietet die CD-ROM für 9000.00 (zzgl. MwSt. und Versand) an; in diesem Preis war bei Subskription ein zweijähriger kostenloser Online-Zugriff auf ABELL ab 1980 enthalten, der sonst p.a. 1500.00 kostet. (zurück)
[14]
Annotated bibliography for English studies [Computerdatei] : ABES. - Lisse : Swets & Zeitlinger. - ISSN 1385-1020. - CD-ROM. - 1 (1997) - .
Diese sowohl als CD-ROM als auch im Online-Zugriff verfügbare, auswählende und umfangreich annotierte Bibliographie der Sekundärliteratur soll demnächst unter dem Aspekt der Ergänzung zu ABELL und der MLAIB in IFB besprochen werden. Eine Demo-Version ist über http://abes.swets.nl erreichbar. (zurück)
[15]
Wobei freilich die schon in den Print-Versionen von ABELL gegebene Möglichkeit der Nutzung von Rezensionen, die wie Hindersmann mit Recht betont, in der MLAIB fehlen, eine gewisse Abhilfe darstellte. In der MLAIB gab es leider nur für die Jahre von 1971 - 1975 die Kurzfassungen (angezeigt durch ein Sternchen hinter dem betreffenden Artikel) in den MLA abstracts of articles in scholarly journals / Modern Language Association. Ed. John H. Fisher ; Walter S. Achtert. - New York, NY : Modern Language Association of America, 1971 (1972) - 1975 (1977). (zurück)

Zurück an den Bildanfang