Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 9(2001) 2
[ Bestand im SWB ]

Die Studentenproteste der 60er Jahre


01-2-243
Die Studentenproteste der 60er Jahre : Archivführer, Chronik, Bibliographie / hrsg. von Thomas P. Becker und Ute Schröder. - Köln [u.a.] : Böhlau, 2000. - 381 S. ; 24 cm. - Bibliographie S. 302 - 347. - ISBN 3-412-07700-3 : DM 78.00
[6440]

Ein Archivführer mit einer Chronik samt Bibliographie? Ein hervorragendes Handbuch für all jene, die sich mit jener Periode wissenschaftlich beschäftigen wollen, die von herausragender Bedeutung für die weitere Entwicklung der Bundesrepublik war. Es entstand auf Initiative der Fachgruppe 8 (Archive Deutscher Hochschulen und Wissenschaftlichen Einrichtungen) des Vereins Deutscher Archivare. - Das Werk besteht aus folgenden Teilen: Im Archivführer (76 S.) werden Archive von sozialen Bewegungen, Verbänden, Parteien, Staats-, Stadt- und Hochschularchive mit Kontaktdaten, Bestandsprofil und Benutzungsbedingungen in Hinsicht auf das Thema des Bandes vorgestellt. Die Chronik 1964 - 1970 (200 S.) führt die wichtigsten Ereignisse in verschiedenen deutschen Städten - auch kleineren Universitätsstädten - zusammen mit ausgewählten ausländischen Ereignissen vor. Die Literaturübersicht (46 S.) ist nach geographischen Gesichtspunkten geordnet, dann nach formalen Kategorien, Medienarten u.a. und reicht auch über das Jahr 1970 hinaus. Erforderlichenfalls wird von Mehrfacheintragungen Gebrauch gemacht. Dazu gibt es mehrere Register (30 S.) für Institutionen, Organisationen, Hochschulen, Personen, Orte und Länder sowie ein Abkürzungsverzeichnis der erwähnten Gruppierungen.

Die einzelnen Teile sind sorgfältig bearbeitet. Vollständigkeit wird nicht angestrebt. Bei der Lektüre der Chronik wünschte man sich zwar manchmal eine eher analytische Übersicht über das Thema, da oft die Hintergründe der geschilderten Auseinandersetzungen fehlen; solche übergreifende Darstellungen findet man aber in der Literaturübersicht. - Es ist sehr erfreulich, daß mit diesem Band ein sorgfältig erarbeitetes, umfangreiches Nachschlagewerk über eine wichtige Umbruchszeit der neueren deutschen Geschichte zu einem erschwinglichen Preis vorliegt.

Jürgen Plieninger


Zurück an den Bildanfang