Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 8(2000) 1/4
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]

Ortsnamenbuch des Ostalbkreises


00-1/4-399
Ortsnamenbuch des Ostalbkreises / Lutz Reichert. - Stuttgart : Kohlhammer. - 24 cm. - (Veröffentlichung der Kommission für Geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg : Reihe B, Forschungen ; ...)
[5567]
Teil. 1. A - L. - 1999. - VII, 419 S. - (... ; 139). - ISBN 3-17-015351-X : DM 74.00
Teil 2. M - Z. - 1999. - 402 S. - (... ; 140). - ISBN 3-17-015352-8 : DM 74.00

Der neueste Band in Lutz Reichardts Folge der Kreis-Ortsnamenbücher Württembergs soll hier exemplarisch für die anderen neun seit 1982 erschienenen Bände[1] vorgestellt werden. Ob seiner Verdienste um die systematische Erfassung und sprachwissenschaftliche Erschließung der württembergischen Ortsnamen wurde der Autor am 10. November 1999 mit der Verleihung des renommierten, mit 10.000 DM dotierten Schillerpreises der Stadt Marbach am Neckar geehrt. Nach gewohntem Muster klassifiziert und lokalisiert Reichardt innerhalb der alphabetisch geordneten Ortsnamenartikel zunächst die jeweilige Siedlung und stellt die historischen Namensvarianten mit Quellenbelegen zusammen. Danach wird eine sprachwissenschaftliche Erklärung des Namens und seiner Geschichte geboten, abschließend folgen vielfach noch Literaturangaben und ergänzende Hinweise bzw. Forschungskommentare. Außer den Ortsnamenartikeln enthält das Werk eine Übersichtskarte des Ostalbkreises, ein Register, das die Siedlungsnamen nach ihren Bildungselementen erschließt sowie Übersichten über die vorkommenden Siedlungsnamen, ihre Bildungsweise und ihre erstmalige Erwähnung in der urkundlichen Überlieferung. Nennenswert sind daneben die Ergänzungen und Korrekturen zu den früher erschienenen Ortsnamenbüchern des Autors.

Allein an den sechsseitigen Nachträgen zu seinen früheren Werken ist Reichardts überaus sorgfältige Arbeitsweise abzulesen. Mit großer Sachkenntnis hat er auch mit dem Ortsnamenbuch des Ostalbkreises wieder ein qualitativ hochwertiges, materialreiches Arbeitsmittel geschaffen. Im Gegensatz etwa zu dem seit 1952 erscheinenden Historischen Ortsnamenbuch von Bayern[2] ist das Werk freilich rein sprachwissenschaftlich angelegt, da Reichardt siedlungsgeschichtliche Schlußfolgerungen erst nach der namenkundlichen Aufarbeitung des Gesamtuntersuchungsgebietes und in interdisziplinärer Zusammenarbeit zu treffen bevorzugt. Diese Strategie ist vertretbar, hat aber eben den Preis, daß topographische und historische Fakten nur spärlich genannt werden. Insgesamt ist das Werk nicht nur für Experten interessant, sondern gerade durch die für Laien oft überraschende Herleitung der Ortsnamen und die Diskussion mit der älteren Literatur durchaus auch für breitere Kreise. So erfahren wir etwa, daß Schweindorf nichts mit dem bekannten Tier, sondern mit einem Siedler Sweino zu tun hat, Goldshöfe lediglich in der Schreibung an das Edelmetall erinnert und auch bei Gaugen- und Götzenmühle frühere Erklärungen zu kurz greifen; auffallend daneben, daß in der älteren Literatur verzeichnete Erstbelege von Ortsnamen recht häufig in den zitierten Archiven nicht auffindbar waren.[3] Es ist uns zu wünschen, daß Reichardt seine Arbeiten im Dienst der sprachwissenschaftlichen und regionalgeschichtlichen Forschung nach seiner Pensionierung zügig weiterführen wird.

Achim Bonte


[1]
Ortsnamenbuch des Kreises Esslingen. - 1982. - (... ; 98). - ISBN 3-17-007276-5 : DM 20.00.
Ortsnamenbuch des Stadtkreises Stuttgart und des Landkreises Ludwigsburg. - 1982. - (... ; 101). - ISBN 3-17-0079705 : DM 28.00.
Ortsnamenbuch des Kreises Reutlingen. - 1983. - (... ; 102). - ISBN 3-17-007971-9 : DM 24.00.
Ortsnamenbuch des Kreises Tübingen. - 1984. - (... ; 104). - ISBN 3-17-008406-2 : DM 28.00.
Ortsnamenbuch des Alb-Donau-Kreises und des Stadtkreises Ulm. - 1986. - (... ; 105). - ISBN 3-17-009430-0 : DM 48.00.
Ortsnamenbuch des Kreises Heidenheim. - 1987. - (... ; 111). - ISBN 3-17-009791-1 : DM 35.00.
Ortsnamenbuch des Kreises Göppingen. - 1989. - (... ; 112). - ISBN 3-17-009885-3 : DM 38.00.
Ortsnamenbuch des Rems-Murr-Kreises. - 1993. - (... ; 128). - ISBN 3-17-011967-2 : DM 64.00. (zurück)
[2]
Historisches Ortsnamenbuch von Bayern / in Verb. mit dem Institut für Fränkische Landesforschung hrsg. von der Kommission für Bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. - München : Komm. für Bayer. Landesgeschichte. (zurück)
[3]
Z.B. bei Bittelhof, Börrat, Brastelburg, Brausenried, Dietrichsweiler, Holzmühle, Honkling, Hundslohe, Kirnberg. (zurück)

Zurück an den Bildanfang