Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 8(2000) 1/4
[ Bestand im SWB ]

Lexikon der Steinzeit


00-1/4-369
Lexikon der Steinzeit / Emil Hoffmann. - Orig.-Ausg. - München : Beck, 1999. - 409 S. ; 19 cm. - (Beck'sche Reihe ; 1325). - ISBN 3-406-42125-3 : DM 34.00
[5902]

Dieses handliche Nachschlagewerk ist aus einer Stichwortsammlung des Autors (zunächst nur für den eigenen Gebrauch) entstanden. Hoffmann, einem ehemaligen Studiendirektor, ist es gelungen, mehr als 900 Artikel in allgemeinverständlicher Form zu schreiben. Selbst bei technischen Details oder bei neuen naturwissenschaftlichen Methoden (z.B. Kalium-Argon-Methode) ist der Text flüssig, gut lesbar und für Nichtfachleute verständlich formuliert. Der Verzicht auf Abkürzungen innerhalb der Artikel erleichtert das Lesen ungemein. Zahlreiche Verweisungen führen die Leser weiter. Erläutert werden Grundbegriffe der steinzeitlichen Archäologie, Fundgegenstände und -typen, Herstellungstechniken, Forschungsmethoden etc., teils kurzgefaßt, teils detailliert. Wie sehr Hoffmann sich um den neuesten Forschungsstand bemüht, wird etwa beim Artikel über Evolution erkennbar. Im Anschluß an das Alphabet der Sachbegriffe folgen zwölf Kurzbiographien bedeutender Steinzeitforscher, deren Auswahl allerdings recht willkürlich erscheint. Das Werk schließt mit einem 213 Titel umfassenden und alphabetisch geordneten Literaturverzeichnis (die Artikel selbst enthalten keine Literaturhinweise) für die weitere Beschäftigung mit der Steinzeit bzw. als Zitatnachweise. Bei diesem (platzsparenden) Verfahren ist es vor allem für Nichtfachleute etwas schwierig, weiterführende Literatur zu einem Eintrag aufzufinden. Bei einer stichprobenartigen Durchsicht der Titel fällt auf, daß bei den Nr. 72 - 74 Vor- und Nachname des Autors vertauscht wurden; richtig heißen muß es: Daniel, Glyn (nicht: Glyn, Daniel oder gar Glynn, Daniel) - wohl verzeihlich angesichts dieses ungewöhnlichen Namens. Abbildungen hätten den Nutzen dieses Buches noch erhöht, jedoch den Umfang des Bandes erheblich vergrößert. Der Verfasser deutet jedoch an, daß Abbildungen für eine spätere Ausgabe vorgesehen seien. Angesichts der Tatsache, daß es derzeit kein vergleichbares Lexikon für die Steinzeit gibt (die großen wissenschaftlichen Enzyklopädien sind entweder veraltet oder noch nicht vollständig erschienen),[1] ist das Lexikon der Steinzeit sehr zu begrüßen, das primär den zahlreichen Nichtfachleuten (Hobbyarchäologen, interessierte Laien) gute Dienste leistet.

Wilfried Lagler


[1]
Ersteres gilt für Enzyklopädisches Handbuch zur Ur- und Frühgeschichte Europas / Jan Filip. - Stuttgart : Kohlhammer. - 1 (1966) - 2 (1969). - Addenda / aus dem Nachlaß Jan Filip zsgest. ... - 1998, letzteres für die seit 1973 erscheinende 2., völlig neu bearb. und stark erw. Aufl. von Reallexikon der germanischen Altertumskunde / begr. von Johannes Hoops. - Berlin : de Gruyter, das nach 27 Jahren und 15 Bd. erst beim Buchstaben I anglelangt ist. (zurück)

Zurück an den Bildanfang