Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 8(2000) 1/4
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]

Italienische Rechtsliteratur


00-1/4-347
Italienische Rechtsliteratur : Einführung und Auswahlbibliographie / Isabella Massari. Hrsg. in Zsarb. mit Barbara Pozzo. - Berlin ; München : Arbeitsgemeinschaft für Juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen, 1999. - [XIII], 117 S. ; 21 cm. - (Arbeitshefte der Arbeitsgemeinschaft für Juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen ; 18). - ISBN 3-926911-07-7 : DM 24.00. - (Gerda Graf, Universität Potsdam, Universitätsbibliothek, Bereichsbibliothek für Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Postfach 900327, 14439 Potsdam)
[5803]

Nach einem Band über die Grundliteratur zum österreichischen Recht[1] erschien Ende 1999 in der Reihe der Arbeitshefte der Arbeitsgemeinschaft für Juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen eine weitere empfehlende Bibliographie über die Rechtsliteratur eines Nachbarlandes. Die beiden in Mailand tätigen Bearbeiterinnen haben 800 durchnumerierte, nicht annotierte Titel zusammengetragen, die nach Rechtsgebieten und innerhalb nach folgenden Rubriken gegliedert sind: Gesetzgebung; Allgemeine Werke; Kommentare; Bibliographien; Systematische Darstellungen; Lehrbücher; Zeitschriften; Entscheidungen. Die Titelaufnahmen sind knapp aber ausreichend und geben stets auch den Preis an, so daß man davon ausgehen kann, daß die Bände zur Zeit des Berichtsstandes Ende 1996 lieferbar waren. Warum das Bändchen erst mit drei Jahren Verspätung erscheint und die Angaben somit z.T. überholt sind, von fehlenden Neuerscheinungen und Neuauflagen ganz zu schweigen, wird nicht gesagt.[2] Auch die fehlenden Annotationen schränken den Nutzen dieser Bibliographie ein. Bei den mit einem Asteriskus bei der laufenden Nummer markierten Titel handelt es sich um empfohlene Werke. Das Register enthält Eintragungen unter Verfassern/Herausgebern und Titeln von Sachtitelwerken. Die viel zu knappe Einführung (den Text hätten die Herausgeber der Reihe dringend sprachlich und orthographisch korrigieren müssen) nennt zum Schluß zwei deutschsprachige Einführungen,[3] die man unbedingt zur Hand haben sollte, um die vorliegende Titelliste mit "Fleisch" zu füllen.

Klaus Schreiber


[1]
Grundliteratur zum österreichischen Recht / Ilse Dosoudil. - Hamburg ; Augsburg : Arbeitsgemeinschaft für Juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen, 1988. - XV, 120 S. ; 21 cm. - (Arbeitshefte der Arbeitsgemeinschaft für Juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen ; 12). - ISBN 3-926911-00-X : DM 38.00. (zurück)
[2]
Zur Aktualisierung kann das folgende Verzeichnis mit 863 lieferbaren Titeln dienen:
Italian law publications : a selection 1997 - 1998. Publ. on the occasion of the IALL 17th Annual Course, held at Unidroit, Rome, 20 - 24 September 1998 / IALL, International Association of Law Libraries. - Fiesole : Casalini Libri, 1998. - 189 S. ; 21 cm. - ISBN 88-85297-44-7 : Lit. 20.000. - (Casalini Libri, Via Benedetto da Maiano 3, I-50014 Fiesole) [5818]. (zurück)
[3]
Einführung in das italienische Recht : Verfassungsrecht, Privatrecht und internationales Privatrecht / von Peter Kindler. - München : Beck, 1993. - XXV, 256 S. - (Schriftenreihe der Juristische Schulung ; 122 : Ausländisches Recht). - ISBN 3-406-37770-X : DM 46.00.
Einführung in das italienische Recht / Gerhard Luther. - Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1968. - 169 S. - (Vergriffen). (zurück)

Zurück an den Bildanfang