Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 8(2000) 1/4
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]

Richard Strauss


00-1/4-280
Richard Strauss : Autographen, Porträts, Bühnenbilder ; Ausstellung zum 50. Todestag ; [Ausstellung 11. Juni - 5. August 1999] / Bayerische Staatsbibliothek. In Zsarb. mit: Richard-Strauss-Archiv, Garmisch ... [Hrsg.: Bayerische Staatsbibliothek, München. Konzeption, Ausstellungsleitung und Katalogred.: Hartmut Schaefer. Wiss. Bearb.: Roswitha Schlötterer-Traimer ...]. - München : Bayerische Staatsbibliothek, 1999. - 335 S. : Ill. ; 28 cm. - (Ausstellungskataloge / Bayerische Staatsbibliothek ; 70). - ISBN 3-9802700-4-1 : DM 68.00. - (Bayerische Staatsbibliothek, Zentralabt., 80328 München, FAX 089/286 38 22 93)
[5788]

Prädestiniert durch ihre umfangreichen Richard-Strauss-Bestände an Musik- (64) und sonstigen Autographen (ca. 2000) - zuzüglich Mikrofilmen der Musikautographen aus dem Richard-Strauss-Archiv in Garmisch-Partenkirchen - , an Erst- und sonstigen Ausgaben, an reversgebundenen Dirigierpartituren (dank Sondervereinbarungen mit Komponist und Verleger), an Tonträgern mit (besonders auch den eigenen) Einspielungen seiner Werke, Dokumenten im Bildarchiv, Nachlässen aus dem Umfeld von Strauss sowie durch die Sammlung der gesamten einschlägigen Literatur aufgrund des Sondersammelgebietes Musikwissenschaft "weltweit in größtmöglicher Vollständigkeit" (S. 7), veranstaltete die Bayerische Staatsbibliothek zum 50. Todestag von Strauss 1999 eine Ausstellung, die vom vorliegenden handbuchartigen Katalog begleitet wurde. Die Exponate stammten überwiegend aus den eigenen Beständen, dem Richard-Strauss-Archiv, der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität Köln und dem Deutschen Theatermuseum München.

Der Katalog - mit zahlreichen farbigen und schwarz-weißen Abbildungen von Autographen, gedruckten Notenausgaben, Fotographien und Gemälden mit Porträts, Bühnenbildern, Figurinen, Szenen, Programmzetteln - besteht aus einem Textteil mit fünf Beiträgen (S. 11 - 117) und dem umfassenden Katalogteil (S. 120 - 308). Darüber hinaus bietet er eine Dokumentation der von Richard Strauss dirigierten Konzerte in München,[1] im Anhang eine CD-Diskographie Richard Strauss als Interpret eigener und fremder Werke, ein Verzeichnis der Operninszenierungen der Uraufführungen und der Münchner Aufführungen bis 1949 - "nahezu alle nachweisbaren Bühnenbildentwürfe" (S. 9) dieser Aufführungen sind u.a. im Katalogteil enthalten - sowie ein Literaturverzeichnis mit einer "erstmalige[n] Zusammenstellung der zahlreichen Editionen der Briefe" (S. 9), wobei es sich allerdings um die Liste der abgekürzt zitierten Publikationen handelt.

Nicht nur wegen der vielen Abbildungen gehört der Band in jede Musikbibliothek.

Martina Rommel


[1]
S. 66 - 68, als Anhang zum Artikel Richard Strauss als Dirigent S. 38 - 68. (zurück)

Zurück an den Bildanfang