Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 8(2000) 1/4
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]
[ Bestand im SWB ]

Orlando di Lasso und seine Zeit


00-1/4-277
Orlando di Lasso und seine Zeit : 1532 - 1594 ; Repertoire-Untersuchungen zur Musik der Spätrenaissance / Wolfgang Boetticher. - Wilhelmshaven : Noetzel. - 25 cm. - (Quellenkataloge zur Musikgeschichte ; ...). - DM 400.00
[5762]
Bd. 1. Monographie. - Neuausg. mit einem fortsetzenden Literaturbericht 1958 - 1998, Verzeichnis der Kontrafakturen, Addenda und Emendata. - ISBN 0-7959-0720-9
Teil A. Frühwerke; Das erste Münchener Jahrzehnt; Ausprägung des monumentalen Lasso-Stils. - 1999. - LXVIII, 427 S. : Notenbeisp. - (... ; 27A)
Teil B. Repräsentative Kunst; Spätwerke; Verfall des Lasso-Stils im Zeitalter der Frühmonodie; Quellennachweise; Register. - 1999. - S. 431 - 980 : Notenbeisp. - (... ; 27B).
Bd. 2. Verzeichnis der Werke : mit einer Übersicht der nachgewiesenen handschriftlichen und gedruckten Quellen. - 1998. - 276 S. - (... ; 28). - ISBN 3-7959-0721-7

Wolfgang Boetticher hat sich zeit seines beruflichen Lebens Forschungen zu Orlando di Lasso gewidmet; er war u.a. an dessen neuer Gesamtausgabe[1] beteiligt und ist in einem eigenen Artikel sowohl im New Grove als auch im DEUMM als Spezialist sowohl für diesen Komponisten als auch für Robert Schumann und die Lautenmusik gewürdigt.[2] Wenn ein derart ausgewiesener Spezialist ein Werkverzeichnis vorlegt, ist dieses zweifelsohne in die Reihe der bedeutenden wie Schmieder (Bach), Köchel (Mozart), Kinsky-Halm (Beethoven) und MacCorkle (Brahms) einzuordnen. Dennoch hat es im Vergleich zu diesen einen entscheidenden Nachteil: es ist nicht-thematisch[3].

Obwohl erst Bd. 2 das eigentliche Werkverzeichnis darstellt, ergänzen sich beide Bände, wie im folgenden zu zeigen sein wird. Alles in allem wird die Konzeption des ganzen Werkes erst allmählich verständlich, wenn man sich durch die Erläuterungen an verschiedenen Stellen hindurcharbeitet (Bd. 2: Vorw. S. 7 - 9, Vorbemerkungen S. 45 - 46, 197 - 198, 263 - 264; Bd. 1: Vorw. S. V - IX, S. XXI - XXII, Vorbemerkung S. LVIII).

Bd. 1, die Monographie, erschien zuerst 1958[4] und enthält einen ausführlichen Literaturbericht u.d.T.: Lasso im Wandel der Geschichte (S. 3 - 24). Dieser wird ergänzt durch den Fortsetzenden Literaturbericht Lasso 1958 - 1998[5] des 1999 - dem Jahr, in dem der Verfasser seinen 85. Geburtstag feiern konnte - erschienenen Reprints[6] von Bd. 1 (S. XXI - LVII), der die "wissenschaftliche Literatur engeren Sinnes, eingeschlossen Editionen" (S. XXII) vorstellt.

Bd. 2, das Verzeichnis der Werke Orlando di Lassos wurde 1937 begonnen und schon in der Monographie 1958 angekündigt, doch dauerte es weitere 40 Jahre bis er 1998 in Druck gehen konnte. Daß auch dessen Vorwort mit Literaturhinweisen gespickt ist, sei angemerkt.

Den Hauptteil von Bd. 2 leiten ein: 1. Verzeichnis der benutzten Literatur (geordnet nach Zitiertitel), das für ältere Literatur auf das Verzeichnis bibliographischer Quellen innerhalb des Quellennachweises in Bd. 1, S. 737 - 740, verweist und dazu zahlreiche Titel aus dessen Berichtszeit nachträgt; 2. Verzeichnis der Editionen (ebenfalls mit Angabe des Zitiertitels).[7]

Das Verzeichnis der Textanfänge (der Hauptteil) ist ein Verzeichnis der Titel (mehrteiliger Werke wie z.B. Psalmi poenitentiales) und Textanfänge hauptsächlich der in der ersten Lasso-Gesamtausgabe 1894 - 1927 enthaltenen 'Textincipits' (S. 45). Es weist nach: ältere Drucke einschließlich den Erstdrucken: sie werden in einer eher ungewöhnlichen Weise analog zum Quellennachweis (Drucke S. 747 - 816) in Band 1[8] mit Jahreszahl und angehängtem griechischem Buchstaben zitiert, Handschriften, Literatur sowie Editionen, ggf. auch diejenigen in den Gesamtausgaben, und will auf diese Weise gleichzeitig eine Datierung der Werke bieten. Von Textanfängen wird ggf. auf das übergeordnete Werk verwiesen, allerdings ohne daß bei diesem die zugehörigen Teile aufgelistet würden, z.B. Quia non repellet cf. Lamentationes 4 v., Quia persecutus cf. Psalmi poenitentiales 3 v., wobei beim ersten Beispiel nicht klar ist, auf welchen Teil der Lamentationes verwiesen wird (vgl. die dortigen Einträge: Lamentatio Prima I. Diei 4 v., Lamentatio Secunda I. Diei 4 v., Lamentatio Tertia I. Diei 4 v. etc.).

Eine Ergänzung stellt das Kontrafakturen-Verzeichnis dar (im Reprint von Bd. 1), das "die älteren kontrafizierten (unterschobenen) Textierungen mit Angabe des Drucks" sowie "in Auswahl" "einige jüngere Texte der Art" (Bd. 1, Teil A, S. LVIII) nennt und "auch die zahlreichen älteren Neutextierungen im Chansonbereich [führt]" (Bd. 2, S. 45). Darüber hinaus war für den Reprint eine Übersicht über "die erhebliche Zahl weiterer nahezu authentischer bis zweifelhafter Werke, namentlich aus intavolierten Quellen" (S. 46) vorgesehen. Ihr Fehlen kann angesichts der Tatsache, daß es sich bei den zahlreichen Tabulaturen der Werke Lassos ohnehin um Sekundärquellen handelt, in Kauf genommen werden.

Dem Verzeichnis der Textanfänge folgen 1. die nach (121 Fund-)Orten (S. 197) geordneten Beschreibungen der Nachgewiesenen Handschriften (S. 197 - 261); 2. die Nachgewiesenen Drucke (S. 263 - 274), die eine Konkordanz der im Werkverzeichnis angegebenen Drucke zu RISM[9] und Howard Mayer Brown[10] darstellen.

Martina Rommel


[1]
Sämtliche Werke : neue Reihe / Orlando di Lasso. - Kassel [u.a.] : Bärenreiter-Verlag. - 1. [Hauptbd.] (1956). - Erschienen Bd. 1 (1956) - 26 (1995). Sie setzt inhaltlich die beiden älteren Gesamtausgaben fort (mit anderen Editionsrichtlinien): Sämtliche Werke / Orlando di Lasso. - Leipzig : Breitkopf & Härtel. - Teilw. hrsg. von Franz Xaver Haberl, teilw. von Adolf Sandberger. - Bd. 1. [1894] - 21 [1926]. Diese erschien teilweise in revidierter Ausgabe: Sämtliche Werke / Orlando di Lasso. - 2., nach den Quellen rev. Aufl. der Ausg. von F. X. Haberl und A. Sandberger. - Leipzig : Breitkopf & Härtel. - Erscheinungsort teilw. auch Wiesbaden. - Bd. 2 (1968) - . (zurück)
[2]
Er ist nicht nur als Musikwissenschaftler ausgewiesen, sondern hat seine Fachkenntnisse leider auch in der Zeit von 1933 - 1945 eingesetzt; vgl. oben IFB 00-1/4-261 die Rez. von Ausgemerzt! (zurück)
[3]
Lt. Vorwort zu Bd. 1 war auch das Lasso-Werkverzeichnis thematisch geplant, aber nicht zu verwirklichen - was allerdings nicht begründet wird - und "das musikalische Incipit hätte nur eine bequemere Information, nicht aber eine bessere geboten" (Bd. 1, Teil A, S. IX). (zurück)
[4]
Orlando di Lasso und seine Zeit : 1532 - 1594 ; Repertoire-Untersuchungen zur Musik der Spätrenaissance / Wolfgang Boetticher. - Kassel ; Basel : Bärenreiter-Verlag. - Bd. 1. Monographie : mit 317 Notenbeisp. - 1958. - XVI, 980 S. (zurück)
[5]
Orlando di Lasso : a guide to research / James Erb. - New York [u.a.] : Garland, 1990. - XXXIV, 357 S. ; 23 cm. - (Garland composer resource manuals ; 25) (Garland reference library of the humanities ; 982). - ISBN 0-8240-0947-9 : (vergriffen) [5876].
Diese Bibliographie bietet im Vergleich zu Boettichers Fortsetzendem Literaturbericht ... (sie ist dort auf S. LV erwähnt) für die sich überschneidende Berichtszeit der beiden Werke die Möglichkeit des einfacheren und schnelleren Nachweises eines Titels. Sie besteht aus vier Teilen unterschiedlichen Umfangs: 1. Kurze chronologische Biographie (S. 3 - 31); 2. Liste der Editionen (S. 33 - 151): die drei Gesamtausgaben Lassos (s.o. Anm. 1) einschließlich einer exakten und ausführlichen Aufführung der in den einzelnen Bänden enthaltenen Werke (mit Textanfängen) sowie vor der ersten Gesamtausgabe erschienene "modern editions" (S. 33) und Ausgaben von Werken, die noch nicht in einer der drei Gesamtausgaben enthalten sind (S. 33); 3. der Hauptteil mit der systematisch angelegten, annotierten Bibliographie (S. 153 - 324), weist selbständig und unselbständig erschienene Literatur von der Zeit Lassos ca. 1560 bis 1988 (S. XI) nach und nennt bei Monographien leider keine Seitenzahlen. Gemeinsames Register der Autoren, Herausgeber und Titel von Sachtitelschriften; die 4. Diskographie (S. 325 - 357) versteht sich als bibliographischer Nachweis von Einspielungen, weniger als Verzeichnis lieferbarer Tonträger; so geht aus der Beschreibung beispielsweise nicht hervor, ob es sich um eine CD oder um eine Schallplatte handelt. Register der Titel und Textanfänge. (zurück)
[6]
Dieser wird außerdem ergänzt durch ein Vorwort zur Neuausgabe, das Kontrafakturen-Verzeichnis (s.u.) sowie Addenda, Emendata für Band 1 und Errata, Addenda für Band 2. (zurück)
[7]
Da die Bayerische Staatsbibliothek über einen äußerst reichen Bestand an Quellen von und über Orlando di Lasso verfügt, sei auf folgenden, reich illustrierten Ausstellungskatalog mit detaillierten bibliographischen Beschreibungen der ausgestellten Quellen hingewiesen:
Orlando di Lasso : Prachthandschriften und Quellenüberlieferung ; aus den Beständen der Bayerischen Staatsbibliothek München ; [dieses Buch erscheint zum 400. Todestag anläßlich der gleichnamigen Ausstellung in der Bayerischen Staatsbibliothek München, vom 1. Juni bis 30. Juli 1994] / Horst Leuchtmann ; Hartmut Schäfer. - Tutzing : Schneider, 1994. - 189 S. : Ill. - (Ausstellungskataloge / Bayerische Staatsbibliothek ; 62). - ISBN 3-7952-0791-6 : DM 85.00. (zurück)
[8]
Im dortigen Quellennachweis S. 747 - 816. (zurück)
[9]
Recueils imprimés : XVIe - XVIIe siècles ; liste chronologique / ouvrage publié sous la direction de François Lesure. - München [u.a.] : Henle, 1960. - 639 S. - (Répertoire international des sources musicales ; B I) und Einzeldrucke vor 1800 / Red. Karlheinz Schlager. - Kassel [u.a.] : Bärenreiter. - (Répertoire international des sources musicales ; ...). - Bd. 5. Kaa - Monsigny. - 1975. - 65*, 579 S. - (... ; A/I/5) - ISBN 3-7618-0512-8, hier S. 232 - 254. (zurück)
[10]
Instrumental music printed before 1600 : a bibliography / Howard Mayer Brown. - Cambridge, Mass. : Harvard University Press, 1965. - 559 S. : Ill. - 3. print. 1979. (zurück)

Zurück an den Bildanfang