Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 8(2000) 1/4
[ Bestand im SWB ]

Marcel Proust


00-1/4-195
Marcel Proust : zwischen Belle Époque und Moderne ; [Katalog zur Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg vom 9. Juli bis 29. August 1999] / [Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg ; Marcel-Proust-Gesellschaft. Veranst.: Schleswig-Holstein-Musik-Festival ...]. Hrsg. von Reiner Speck und Michael Maar. Die Bibliotheca Proustiana Reiner Speck. - 1. Aufl. - Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1999. - 349 S. : Ill. ; 25 cm. - Die Bibliotheca Proustiana Reiner Speck S. 243 - 349. - ISBN 3-518-41095-4 : DM 48.00
[6067]

Die im folgenden ausführlich besprochenen Proust-Lexika sind Anlaß, kurz auf einen Ausstellungskatalog hinzuweisen, der außer mehreren nach Länge und Bedeutung sehr unterschiedlichen Beiträgen, von denen nur der von Siegfried Unseld Proust in Deutschland verlegen (S. 215 - 237) erwähnt sei, der sich mit der dornigen Geschichte der deutschen Übersetzungen (u.a. durch Walter Benjamin und Franz Hessel) beschäftigt, als letzten Teil Die Bibliotheca Proustiana Reiner Speck beschreibt. Über diesen erfahren wir aus dem Mitarbeiterverzeichnis (S. 242): "... geb. 1941. Arzt, Publizist und Sammler, Präsident der Marcel Proust Gesellschaft." Der 2130 Nummern umfassende Katalog gliedert die Objekte wie folgt: A. Marcel-Proust-Autographen (Manuskripte, Briefe, Widmungen, Zeichnungen) mit einer ganzen Reihe exquisiter Stücke, vom Sammler persönlich ausführlich beschrieben; B. einer Auswahl von Autographen von Zeitgenossen Prousts; C. Ausgaben der Werke untergliedert nach französischen und weiter im Alphabet der Sprachen, in die übersetzt wurde (die deutschen sind am zahlreichsten und umfassen die Nr. 461 - 657, darunter - wie auch bei den französischen Originalen -, zahlreiche "weitere Exemplare"); D. Literatur zu Marcel Proust: diese bei weitem längste Rubrik (Nr. 855 - 2130) ist chronologisch geordnet; E. Ausstellungs-, Auktions- bzw. Antiquariats- sowie Sammlungs-Kataloge (ohne Numerierung). Register fehlen.

Klaus Schreiber


Zurück an den Bildanfang