Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 8(2000) 1/4
[ Bestand im SWB ]

Bildlexikon der Heiligen, Seligen und Namenspatrone


00-1/4-147
Bildlexikon der Heiligen, Seligen und Namenspatrone / Vera Schauber ; Hanns Michael Schindler. - Augsburg : Pattloch, 1999. - IX, 806 S. : Ill. ; 29 cm. - ISBN 3-629-00705-8 : DM 98.00
[5899]

Zuletzt wurde in IFB 99-B09-049 das mit vielen Mängeln behaftete Taschen-Lexikon der Heiligen[1] besprochen. Das neue Lexikon unterscheidet sich von den anderen in mehrfacher Hinsicht: zum einen hat es soz. offiziösen Charakter, ist es doch nicht nur mit kirchlicher Druckerlaubnis und einem Geleitwort des Kölner Erzbischofs Joachim Kardinal Meisner versehen, sondern übersetzt die 1969 im Gefolge des Zweiten Vatikanischen Konzils vorgenommene Bereinigung des Heiligenkalenders in die Praxis des Nachschlagewerks, wurde doch damals "das bis dahin gültige römische Kalendarium in den allgemein verbindlichen Fest- und Gedenktagen um etwa ein Drittel beschnitten". Andererseits geht der Band darüber hinaus, indem die Verfasser auch Personen berücksichtigen, "die nicht selig- oder heiliggesprochen wurden, ... die jedoch ein vorbildliches Christenleben geführt haben". Lobend hervorzuheben ist die hohe Aktualität, sind doch "die wichtigsten neuen Selig- und Heiligsprechungen ... bis Sommer 1999 berücksichtigt". Insgesamt sind lt. Schutzumschlag über 4000 Personen verzeichnet.

Anlage im Namenalphabet, wobei Personen, die vor 1800 (!) gestorben sind unter dem Vornamen angesetzt werden, die danach verstorbenen unter dem Familiennamen. Auf den Namen folgt - leider nicht einheitlich durchgeführt - die Angabe ob die Person heilig-(hl.) oder seliggesprochen (sel.) wurde (z.T. findet man diese Information erst im Text), Stellung (z.B. Märtyrer; Erzbischof von Paris; Ordensgründer; Ordensmann, Mystiker), ggf. Akronym für den Orden, Festtag. Die Vita referiert die gesicherten historischen Informationen oder die Tradition der Legende; am Schluß folgen Hinweise zur Ikonographie sowie zu Patronaten; Literaturangaben fehlen. Die lt. Schutzumschlag mehr als 1500 meist farbig, z.T. ganzseitig reproduzierten Bilder (wirkliche oder fiktive Porträts, ersatzweise Reliquien, Objekte oder Gebäude, die mit dem Kult des Heiligen zusammenhängen) sind keineswegs, wie die Verlagswerbung behauptet, "größtenteils noch nie in Büchern publiziert" worden, was allenfalls auf die neueren und neuesten Zugänge zur Liste der Heiligen und Seligen gelten mag. Im Anhang zahlreiche Listen: 1. Kalendarium; 2. Päpste und Gegenpäpste (chronologisch); 3. Ordensbezeichnungen; 4. Glossar; 5. Attribute, Embleme und Symbole der Heiligen; 6. Lostage und Wetterregeln; 7. Literaturverzeichnis (deutschsprachige, wenige englischsprachige Titel).

Das Verdienst dieses Nachschlagewerks liegt primär in seiner Aktualität und der Berücksichtigung zahlreicher Namen aus der neueren Zeit. Die "klassischen" Heiligen findet man mit mehr und spezielleren, insbesondere auch ikonographischen Informationen in den bekannten älteren Heiligenlexika, die das vorliegende keineswegs ersetzt.[2] Obwohl es sich primär an einen breiten Kreis gläubiger oder zumindest interessierter Katholiken wendet (nicht umsonst erscheint das Werk in einem Imprint des Weltbild-Verlags), sollte es wegen der genannten Besonderheiten auch einen Platz in den Informationsbeständen der Bibliotheken finden.

Klaus Schreiber


[1]
Lexikon der Heiligen / von Erhard Gorys. - Orig.-Ausg. - München : Deutscher Taschenbuch-Verlag, 1997. - 357 S. ; 19 cm. - (dtv ; 32507). - ISBN 3-423-32507-0 : DM 24.90 [4527]. (zurück)
[2]
Reclams Lexikon der Heiligen und der biblischen Gestalten / von Hiltgart L. Keller. - 8., durchges. Aufl. - Stuttgart : Reclam, 1996. - 655 S. : Ill. - (Universal-Bibliothek ; 10154). - ISBN 3-15-010154-9 : DM 39.80. - Lexikon der christlichen Ikonographie / begründet von Engelbert Kirschbaum. Hrsg. von Wolfgang Braunfels. - Sonderausg. - Freiburg [u.a.] : Herder, 1990. - Bd. 1 - 8 ; 24 cm. - ISBN 3-451-21806-2 : DM 358.00 [1110]. - Rez.: ABUN in ZfBB 37 (1990),3, S. 258 - 260. - Ein weiterer Nachdruck von 1994 ist lieferbar: ISBN 3-451-22568-9 : DM 198.00. - Kennzeichen und Attribute der Heiligen / Otto Wimmer. Völlig neu bearb. von Barbara Knoflach-Zingerle. - Innsbruck [u.a.] : Tyrolia-Verlag, 1995. - 219 S. : Ill. - ISBN 3-7022-1982-X : DM 24.00. - Lexikon der Namen und Heiligen / Otto Wimmer ; Hartmann Melzer. Bearb. von Josef Gelmi. - 6. verb. und erg. Aufl. - Innsbruck [u.a.] : Tyrolia-Verlag, 1988. - 991 S. - ISBN 3-7022-1657-X : DM 134.00. (zurück)

Zurück an den Bildanfang