Bibliotheksservice-Zentrum (BSZ) Baden-Württemberg // Südwestdeutscher Bibliotheksverbund
Rezension aus:
Informationsmittel für Bibliotheken (IFB) 8(2000) 1/4
[ Bestand im SWB ]

Philosophielexikon


00-1/4-104
Philosophielexikon : Personen und Begriffe der abendländischen Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart / Anton Hügli ; Poul Lübcke (Hg.). - 3. Aufl., vollst. überarb. und erw. Neuausg., 13. - 15. Tsd. - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, 2000. - 703 S. : Ill. ; 19 cm. - (Rowohlts Enzyklopädie ; 55453). - Einheitssacht.: Politikens filosofi leksikon <dt.>. - Früher als Rowohlts Enzyklopädie ; 453. - ISBN 3-499-55453-4 : DM 29.90
[6009]

Bei dem hier angezeigten, von den Professoren Hügli (Basel) und Lübcke (Kopenhagen) herausgegebenen Philosophielexikon handelt es sich um den unveränderten Nachdruck der vollständig überarbeiteten und erweiterten Neuausgabe von 1997.[1] Obwohl diese genau genommen die zweite Auflage der zuerst 1991 erschienenen ersten deutschsprachigen Ausgabe[2] des dänischen Originals von 1983 darstellt, betrachtet der Verlag die Ausgabe von 1997 als 1. Aufl. (nämlich der Neubearbeitung) und zählt von da aus die dieser gegenüber unveränderten Nachdrucke laufend weiter: 2. Aufl. 1998 und eben nun die 3. Aufl. 2000.

Das Lexikon enthält Sach- und Personenartikel zur europäischen Philosophie, wobei von der gegenwärtigen Erörterung philosophischer Probleme ausgegangen wird. Das Lexikon ist darauf angelegt, vor allem einem "breiteren Kreis von philosophisch Interessierten" (S. 5) "den Anschluß an die Fachdiskussion zu erleichtern" (S. 10). Denn die "fachphilosophische Tätigkeit ist ... nur eine Verlängerung, Systematisierung und methodische Disziplinierung dessen, was im alltäglichen Philosophieren immer schon geschieht" (S. 9), nämlich der - wenn auch nur gelegentlich erfolgende - "Prozeß der Selbstprüfung und des Sich-Rechenschaft-Gebens über die grundlegenden Überzeugungen und fundamentalen Prämissen unseres Daseins" (S. 6). Diese Zielsetzung eines Brückenschlags ist in der Regel durch die verständliche Sprache, die Verweisungen zwischen den Artikeln, die relativ aktuellen Literaturangaben und die hilfreichen, graphisch aufgebauten Überblicke recht gut verwirklicht worden.

Wolfgang Erb


[1]
Philosophielexikon : Personen und Begriffe der abendländischen Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart / Anton Hügli ; Poul Lübcke (Hg.). - [2. Aufl.], vollst. überarb. und erw. Neuausg. - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, 1997. - 703 S. : Ill. ; 19 cm. - (Rowohlts Enzyklopädie ; 453). - Einheitssacht.: Politikens filosofi leksikon <dt.>. - ISBN 3-499-55453-4 : DM 29.90 [4025]. - IFB 97-3/4-310. (zurück)
[2]
Die Disketten- bzw. CD-ROM-Ausgabe, die 1995 bzw. 1996 bei Systhema, München erschienen ist, basiert vermutlich auf dem Text der Ausgabe von 1991 (zuletzt als 10. - 11. Tsd. 1995 in gedruckter Form erschienen). (zurück)

Zurück an den Bildanfang