Referenzen

aDIS/BMS

Am 10.8.2010 ging die Hochschule Offenburg als Pilotbibliothek im Projekt IBS|BW planmäßig mit aDIS/BMS in Betrieb. Die Liste der aDIS/BMS-Kunden ist inzwischen auf über 50 Hochschulbibliotheken angewachsen.

Koha

Die Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg war Pilotbibliothek für den Einsatz von Koha und ist seit Oktober 2009 mit dem System in Produktion. Im OPAC kann nach hebräischen Titeln in Originalschrift recherchiert werden.

Alma

Seit 2014 baut das BSZ kontinuierlich Know-How für Alma auf und arbeitet an verschiedenen Alma-Projekten mit, unter anderem am Kooperationsprojekt CBDZ, welches den Aufbau einer Alma-Netzwerkzone in Deutschland vorsieht.
Zusammen mit fünf Bibliotheken der SWB-Region nimmt das BSZ am Alma Early Adopter Programm aktiv teil.

Webinare mit Netviewer

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das World Wide Web gehalten wird. Im Folgenden werden weitere Informationen und das für die Teilnahme nötige Programm Netviewer zum Download bzw. den Web-Client dargestellt.

Was ist Netviewer?: Netviewer ist eine Software, die das sogenannte Desktop-Sharing ermöglicht. Dies wird benutzt um Webinare abzuhalten. Außerdem können ad hoc Sitzungen zur Demonstration von Arbeitsabläufen etc. einberufen werden.

Netviewer - Anleitung für Teilnehmer

Die Datei Netviewer - Teilnehmerprogramm befindet sich für jede Bibliothek auf deren Bereich des SFTP-Servers. Diese Datei muss auf den lokalen Rechner heruntergeladen und gemäß den Anweisungen gestartet werden.

Netviewer - Homepage: Direktlink zum Teilnehmerprogramm

Netviewer - Anleitung für Web-Client: Der Web-Client ist ein web-basiertes Teilnehmerprogramm und ermöglicht den plattformunabhängigen Eintritt in die Netviewer-Sitzungen über einen Browser. Die Funktionalität ist gegenüber dem Teilnehmerprogramm eingeschränkt.